Programm

Fr. 24. November 2017, 20:00Uhr
Cornelia Funke Baumhaus, Dorsten
Eintritt: VVK 12,00 € / AK 15,00 €
Schüler/Studenten nur AK 10,00 €

Stefan Mönkemeyer

Deutschland

Stefan Mönkemeyer – Gitarre

Aus einer Musikerfamilie stammend, entdeckte Stefan mit 16 Jahren seine Liebe zur Gitarre. Seitdem hat diese ihn nicht mehr losgelassen – oder auch umgekehrt :-).
Stefan’s Repertoire enthält Blues-, Jazz-, Balladen- und Folkelemente. Eigene Kompositionen mischt er bei seinen Auftritten mit Coversongs.
Beeinflusst durch verschiedene Stilistiken spielt Stefan Mönkemeyer seine „Fingerstyle“ – Gitarrenmusik mal einfühlsam – zart, dann wieder bluesig – groovig. Geschmackvolle, filigrane Gitarrenmusik zum Entdecken, Genießen und Wohlfühlen.
Stefan Mönkemeyer gelingt mit seiner Musik die perfekte Verbindung von virtuosem Gitarrenspiel und eingängigem Songwriting. Musik, die Menschen wirklich berührt.
Außerhalb Deutschlands spielte Stefan erfolgreich Konzerte, auf Festivals und Kulturveranstaltungen in Frankreich, Kanada, Australien, Großbritannien und Österreich.

Pressestimmen:

“…überfließende Musikalität, virtuosen Fingerstyle, eine profunde Technik, und nicht zuletzt Mönkemeyers respektables Repertoire-Wissen inklusive seiner stilistischen Sicherheit. …Ein höchst unterhaltsames Gitarrenalbum.“
Akustik-Gitarre, Ausgabe 06/08

“…zehn begnadete Finger…Gitarrenabend der Extraklasse…einen Großen des Gitarrenspiels. Eigenkompositionen voller Tiefgang. … Begeisterter Applaus…Emotional, warmherzig, klar und stürmisch. Klasse.“
Soester Anzeiger vom 26.10.2011

Konzertkarten Vorverkauf: Vereinte Volksbank


 

So. 10. Dezember 2017, 19:00Uhr
Ev. Johanneskirche, Dorsten-Altstadt
Eintritt: VVK 15,00 € / AK 18,00 €
Schüler/Studenten nur AK 10,00 €

Duo Kelpie

Norwegen / Schottland

Kerstin Blodig – Gesang, Gitarre, Bouzouki, Bodhrán
Ian Melrose – Gesang, Gitarre, Whistles, Seljefløyte, Xafoon

Nach der überwältigenden Medienresonanz insbesondere der zwei deutschsprachigen Weihnachtslieder ihrer preisgekrönten Winter-CD Kelpie: „Desembermåne“, beschloss das international renommierte Duo Kelpie, diesem Konzept ein ganzes Album zu widmen.

Aus ihrem schottischen und norwegisch-deutschen Blickwinkel interpretieren die beiden Musiker*innen beliebte deutsche Weihnachtslieder, sowie eigens für die CD geschriebene Winterlieder. Eine einzigartige Mischung, die gleichzeitig fasziniert und berührt: „Es kommt ein Schiff geladen“, kombiniert mit einem irischen Slipjig, oder „Still, still, still“ wie ein norwegisches Wiegenlied gesungen…

Das neue Album „Schneetreiben“ ist eine besondere Winterreise mit einer Stimme, so klar wie norwegisches Fjordwasser, einer Flöte wie der Hauch eines Nebels über den schottischen Highlands und dazu zwei ideal harmonierende groovige Gitarren.

Leichtfüßig vorgetragene Balladen, pfiffig-fetzig arrangierte Melodien und berührende Klassiker mit viel Spaß an spontanen Ideen und Improvisationen.

Pressestimmen:

„So betörend wie der schottische Wassertroll „Kelpie“, der dem Duo seinen Namen schenkt, so betörend ist die Musik der Norwegerin Kerstin Blodig und des Schotten Ian Melrose. Mit filigranem, handgemachtem Folk zogen sie die 350 Zuschauer in ihren Bann…. sie beherrschten mehrere Instrumente in Perfektion. In der Simeonkirche präsentierten sie Gitarre, Bouzouki, Bodhrán, Perkussion und Flöten zusammen mit ihrem unübertroffenen Gesang. Ob tief und dumpf oder glockenhell und strahlend, die beiden Musiker umspannten ein Spektrum überirdischer Dimensionen und verschmolzen zu einem kongenialen Klangrausch.“
Neue Westfälische

Konzertkarten Vorverkauf: Vereinte Volksbank